Medius Prepaid MasterCard

Die Medius Prepaid MasterCard ist eine hochgeprägte MasterCard, die eine Menge an Vorteilen mit sich bringt. Sie kann wie jede andere MasterCard auch genutzt werden und ist als schwarze oder goldene Ausführung erhältlich.

Die wichtigsten Vorteile der Medius Prepaid MasterCard im Überblick:

  • abschließbar ohne Schufa Auskunft
  • Partnerkarte bereits ab 9,90 Euro im Jahr
  • Keine Schuldenfalle möglich
  • Volle Prepaid Kostenkontrolle
  • Geldtransfer von Karte zu Karte in Echtzeit
  • Kein Post Ident
  • Keine Vorkasse
  • Online Banking
  • SMS Info Service
  • über 24 Millionen Akzeptanzstellen

Die Medius Prepaid MasterCard kann auf der gesamten Welt bei über 24 Millionen Akzeptanzstellen eingesetzt werden. Dabei ist zu beachten, dass mit der Karte eingekauft werden kann, im Restaurante gegessen werden kann, im Hotel geschlafen werden kann und an der Tankstelle getankt werden kann. Die aufladbare Medius Prepaid MasterCard ist ein echter Allrounder, der auf der gesamten Welt eingesetzt werden kann. Es ist dabei zu beachten, dass die Medius Prepaid MasterCard ein Produkt ist, dass sehr flexibel ist und ohne Probleme dazu genutzt werden kann, ohne den Einsatz von Bargeld Rechnungen zu bezahlen.

Die Medius Prepaid MasterCard kann ohne Beachtung der eigenen Bonität erworben werden und ohne dass eine Auskunft bei der Schufa erfragt wird. Somit haben auch Kunden die über einen negativen Eintrag bei der Schufa verfügen die Gelegenheit, die Medius Prepaid MasterCard zu erwerben. Zu beachten ist, dass die Karte selbst keine Verschuldung zulässt, also wirklich nur das Guthaben nutzbar ist, dass im Vorfeld auf die Karte aufgeladen wurde.

Neben den alltäglichen Einsätzen ist es mit der Medius Prepaid MasterCard auch möglich, dass zum Beispiel im Internet bezahlt werden kann. Wer sich für die Medius Prepaid MasterCard entscheidet, hat also in jedem Fall eine Menge an Vorteilen, die wirklich hochwertig sind. Auch optisch gesehen unterscheidet sich die Medius Prepaid MasterCard von keiner anderen Kreditkarte. Sie ist in schwarz, oder aber auch in einem edlen gold erhältlich.

Die Aufladung der Medius Prepaid MasterCard kann über verschiedene Wege erfolgen. Dabei ist es möglich, dass das Geld per Banküberweisung und per Bareinzahlung auf die Karte gebracht werden kann. Darüber hinaus können die Systeme Paysafecard, Ukash, Giropay, oder aber auch DIRECTebanking genutzt werden, genau wie International Wire Transfer. Es gibt also verschiedene Wege, die zum Aufladen des Guthabens bei der Karte führen. Wer die Medius Prepaid MasterCard nutzt, kann von dieser auch Guthaben zu einer weiteren Medius Prepaid MasterCard transferieren. Zu beachten ist, dass dies und abhängig davon, wo sich der Nutzer gerade befindet und zu welcher Uhrzeit dies erledigt wird, ein solcher Transfer immer in Echtzeit erledigt wird.

Neben der Hauptkarte hat der Kunde die Möglichkeit bis zu insgesamt 3 Partnerkarten für je 9,90 Euro im Jahr nutzen. Dabei ist es möglich, dass die Partnerkarte direkt auf das Hauptkonto zugreift, oder über ein eigenes Unterkonto verwaltet wird. Wer also neben seiner eigenen Karte noch eine Karte für seine Kinder benötigt, der wird in jedem Fall auch hier fündig.

Es ist auch möglich, dass die Medius Prepaid MasterCard für Kinder unter 18 Jahre genutzt wird. Dies ist praktisch, wenn die eigenen Kinder mal im Ausland unterwegs sind und nicht unbedingt große Mengen an Bargeld mit sich tragen möchten. Auch hier ist die Echtzeit Aufladefunktion der Medius Prepaid MasterCard in jedem Fall von Vorteil und sollte genutzt werden. Zu beachten ist, dass es bei normalen Geldtransfers über ein Girokonto oftmals dazu kommt, dass Verzögerungen bei der Überweisung auftreten, während hingegen bei der Überweisung in Echtzeit das Geld sofort auf der Karte vorhanden ist. Der Kontostand kann online, oder aber auch über eine SMS abgefragt werden.

Die Kosten der Medius Prepaid MasterCard sind transparent und liegen in einem üblichen Rahmen. Die Hauptkarte kostet eine Gebühr in Höhe von 39,90 Euro pro Jahr. Eine Partnerkarte ist für eine Gebühr von 9,90 Euro pro Jahr erhältlich. Die Einmalige Ausgabegebühr für die Bereitstellung der Karte und für den Versand liegt bei 39,90 Euro. Für die Partnerkarte liegt sie bei 14,90 Euro.

Wer am Geldautomat Geld abheben möchte, der hat dafür eine Gebühr in Höhe von 4 Euro zu bezahlen, am Bankschalter wird eine Gebühr von 5 Euro pro Abhebung erforderlich. Für Fremdwährungen ist ein Zinssatz in Höhe von 2,75% zu bezahlen. Wer in Echtzeit von Karte zu Karte Geld überweisen möchte, der hat dafür eine Gebühr in Höhe von 1 Euro pro Überweisung zu tragen. Ausgehende Banküberweisungen, die auf ein Konto in Deutschland führen schlagen mit 2,50 Euro zu Buche.

Je nach Art der Aufladung des Guthabens werden ebenfalls Gebühren fällig. Für eine Inlands und SEPA Überweisung, genau wie bei Bareinzahlung (je nach Finanzinstitut unterschiedlich) ist es möglich, dass kostenfrei Geld überwiesen wird.
Wer sein Guthaben per Giropay auflädt, zahlt eine Gebühr von 1,50%, wer DIRECTTebanking nutzt, eine Gebühr von 2,50%, bei Ukash werden 6,50% fällig. Bei Nutzung der Paysafecard werden Gebühren von 8,0% fällig.

Das Produkt Medius Prepaid MasterCard ist für viele Nutzergruppen interessant und kann ohne Abfrage bei der Schufa genutzt werden. Grundsätzlich ist es in jedem Fall zu empfehlen, dass das Produkt genutzt wird, da hier in jedem Fall viele Vorteile vorhanden sind. Praktisch ist auch, dass mit der Medius Prepaid MasterCard keine Schulden aufgebaut werden können und die Nutzung sehr simpel ist.

Die Karte kann wie jede andere MasterCard auf der gesamten Welt eingesetzt werden und hat somit eine Menge an Vorteilen. Es sollte beachtet werden, dass die Medius Prepaid MasterCard in jedem Fall immer über ein aufgeladenes Guthaben verfügen sollte, damit mit ihr auch ohne Probleme bezahlt werden kann. Durch die vielen möglichen Partnerkarten ist es möglich, dass die eigene Familie, oder aber auch Freunde mit einer Karte ausgestattet werden können. Der praktische Online Zugriff hilft der Zielgruppe der Karte, ihre Konto zu verwalten und den aktuellen Guthabensstand zu überprüfen.