Kreditkarten Konditionen 2017 – Aktuelle Änderungen


Freitag den 24.02.2017

Besitzer einer Kreditkarte sollten sich regelmäßig darum kümmern, welche Aktionen aktuell von den Banken geboten werden. Neben Neukundenaktionen sind es auch die Zinssätze der Kreditkarten, welche regelmäßig verglichen werden sollten.

In vielen Fällen werden die Konditionen entsprechend den aktuellen Zinsentwicklungen auf dem Markt angepasst, so dass der Wechsel zu einem anderen Kreditkartenanbieter durchaus von Vorteil sein kann.

DKB ändert Guthabenzins auf Kreditkartenkonto zum 9. März 2017

Die DKB Bank ist für ihre Kreditkarten mit Guthabensverzinsung bekannt. In der Vergangenheit konnten die Kunden hier sehr gute Konditionen nutzen, wenn sie Gelder auf dem Konto der Kreditkarte hinterlegten. Zum 9. März 2017 wird die DKB ihre Konditionen anpassen.

Für Gelder, die bis zu einer Summe in Höhe von 100.000 Euro angelegt werden gibt es ab dem genannten Stichtag nur noch 0,20% Zinsen p.a. statt zuvor 0,40% Zinsen p.a. gutgeschrieben. Das Guthaben oberhalb der Summe von 100.000 Euro wird gar nicht mehr verzinst. Bis zum 9. März 2017 erhalten die Kunden für die Summen oberhalb von 100.000 Euro noch 0,15% Zinsen p.a. gutgeschrieben.

Ab 09. März 2017:

  • 0,20% Zinsen p.a. auf Guthaben bis 100.000 Euro
  • 0% Zinsen p.a. auf Guthaben oberhalb von 100.000 Euro

Die DKB Bank hat darüber hinaus ihr Preisverzeichnis überarbeitet. Es wird jetzt zwischen Kunden unterschieden, die DKB Kunde sind, oder die so genannte „Aktivkunden“ sind. In Zukunft werden nur noch Aktivkunden die Verzinsung auf ihr Guthaben erfahren.

Tipp: Kreditkarten können vielseitig genutzt werden

Dazu ist es erforderlich, dass monatlich mindestens 700 Euro auf dem Girokonto als Geldeingang verzeichnet werden. Innerhalb der ersten 12 Monate nach der Kontoeröffnung sind die Kunden bei der DKB Bank automatisch Aktivkunde und erhalten somit bis 100.000 Euro die 0,20% Guthabenszinsen.

Barclaycard wirbt mit beitragsfreier „New Visa“ Kreditkarte bis zum 28. Februar 2017

Beim Anbieter Barclaycard wird derzeit das Produkt „New Visa“ beworben, welches ohne monatliche Beiträge genutzt werden kann. Ein großer Vorteil der Kreditkarte besteht darin, dass die Kunden bei der Eröffnung ein Guthaben in Höhe von 25 Euro gutgeschrieben bekommen.

Dies ist allerdings nur dann der Fall, wenn die Kunden in den vergangenen 6 Monaten kein Kunde bei Barclaycard waren. Ferner ist es erforderlich, dass die neue Kreditkarte binnen 4 Wochen nach Erhalt eingesetzt wird. Im Anschluss erhalten die Kunden 25 Euro gutgeschrieben!

  • 25 Euro für Neukunden bei Produktabschluss bis 28. Februar 2017
  • Erforderliche Aktivitäten: 6 Monate kein Barclaycard Kunde gewesen und Kreditkarte binnen 4 Wochen nach Erhalt einsetzen.

Die Barclaycard Kreditkarten zeichnen sich dadurch aus, dass sie weltweit eingesetzt werden können. Sie eignen sich zum Abheben von Bargeld, aber auch zum bargeldlosen bezahlen in verschiedensten Währungen.

Konditionen bei BMW Credit Card ändern sich zum 1. Februar 2017

Bei der BMW Credit Card handelt es sich um eine Kreditkarte der Autobank, die bereits seit einer Weile auf dem Markt angeboten wird. Seit dem 1. Februar 2017 erfahren die Kunde andere Gebühren, als es zuvor der Fall gewesen ist. Die Gebühren pro Jahr liegen bei der Classic Karte bei 47,40 Euro pro Jahr und damit 8,40 Euro höher, als es bisher der Fall gewesen ist.

Die Bargeldgebühr beim Abheben von Bargeld am Geldautomaten liegt bei 3% und bei einer Summe in Höhe von mindestens 5 Euro. Zuvor lag die Summe ebenfalls bei 5 Euro, jedoch bei einem prozentualen Wert in Höhe von 2% der abgehobenen Summe.

  • BMW Credit Card Classic ab 1. Februar 2017 mit 47,40 Euro Jahresgebühr (vorher: 39 Euro)
  • Bargeldgebühr am Automaten: mind. 5 Euro, 3% der verfügten Summe (zuvor: 5 Euro, 2% der verfügten Summe).

Grundsätzlich ist die BMW Kreditkarte recht interessant und wird von den Kunden häufig zusammen mit anderen Konten und Karten im Paket genutzt. Die Kreditkarte wird von der BMW Bank zusammen mit der DKB Bank auf dem Markt angeboten.

Hanseatic Bank bewirbt GenialCard mit Bonusprogramm für Online Shopper

Die Hanseatic Bank bietet derzeit mit der GenialCard eine Visa Kreditkarte an, die mit einem Auslandsentgelt in Höhe von 1,75% punktet. Anzumerken ist, dass die Kreditkarte mit einem effektiven Jahreszinssatz in Höhe von 16,90% p.a. genutzt werden kann. Der veränderliche Sollzinssatz liegt derzeit bei 15,62% und es erfolgt eine monatliche Zinsbelastung.

Der Kreditrahmen wird bei der GenialCard individuell festgelegt. Besonders zu empfehlen ist, dass die Hanseatic Bank damit wirbt, dass ein Bonusprogramm genutzt werden kann.

Dieses ist zum Beispiel zu empfehlen, weil es eine Rückvergütung gibt, wenn die Kreditkarte beim Online Shopping eingesetzt wird. Konkret kann die Kreditkarte zum Beispiel genutzt werden, wenn Einkäufe über Partner Shops über das Internet genutzt wird.

  • Auslandsentgelt nur 1,75%
  • Effektiver Jahreszinssatz16,90% p.a. (veränderlicher Sollzinssatz 15,62%)
  • Bonusprogramm bei Einkäufen in Online Shops

Die GenialCard kann ohne Probleme online verwaltet und genutzt werden. Es ist möglich, dass die Kreditkarte bequem online verwaltet und genutzt werden kann. Grundsätzlich beläuft sich das Entgelt beim Abheben von Bargeld am Automaten auf 3% der verfügten Summe, mindestens jedoch auf 5,95 Euro je Abhebung.

Ein Kommentar schreiben:


Datenschutz