Die Kalixa Prepaid Kreditkarte ist eine Kreditkarte, die als MasterCard geführt wird und auf Guthabensbasis genutzt werden kann. Dies bedeutet, dass erst einmal ein Guthaben aufgebaut werden muss, welches dann verwendet werden kann.

Die Vorzüge der Kalixa Prepaid Kreditkarte im Überblick:

  • keine Prüfung bei der Schufa erforderlich
  • keine Prüfung auf Kreditglaubwürdigkeit
  • unabhängig vom eigenen Einkommen
  • keine Überziehungszinsen, da Nutzung über Guthaben
  • keine Schuldenfalle möglich
  • eigener Online Account
  • keine Verbindung zum eigenen Girokonto (Betrugssicherheit)
  • Shoppen per Internet möglich

Die Kalixa Prepaid Kreditkarte ist eine praktische Kreditkarte, die wie eine normale MasterCard genutzt werden kann. Es werden die gleichen Vorzüge angeboten, wie bei jeder anderen MasterCard auch. Dazu gehört unter anderem auch, dass die Karte zum Beispiel ohne Probleme genutzt werden kann, wenn im Ausland bezahlt werden soll. Es gibt auf der gesamten Welt mehrere Millionen Möglichkeiten, wo mit der Die Kalixa Prepaid Kreditkarte
Gezahlt werden kann. Es sollte vorab nachgeschaut werden, ob die Die Kalixa Prepaid Kreditkarte zum Beispiel genutzt werden kann, um damit ein Hotel zu bezahlen, oder aber auch um im Ausland damit in Supermärkten einkaufen zu gehen, was durchaus möglich ist, genau wie das bezahlen an der Tankstelle.

Mit der Prepaid Kreditkarte von Kalixa haben die Kunden ihre Kreditkarte stets unter Kontrolle was daran liegt, dass nur das bereits vorhandene Guthaben verwendet werden kann. Es ist nicht möglich, dass weitere Summen aufgenommen werden können, so dass ein wirklicher Kreditrahmen zu bezahlen ist. Die Kalixa Card kann ohne Probleme über das Internet genutzt werden und so ist es auch hier möglich, dass mit der Die Kalixa Prepaid Kreditkarte eingekauft werden kann.

Im Betrugsfall liegt der Kalixa Prepaid Kreditkarte Vorteil klar auf der Hand. Es ist maximal möglich, dass das bereits vorhandene Guthaben verloren geht. Der Kreditrahmen kann auf keinen Fall ausgenutzt werden, da er nicht vorhanden ist. Darüber hinaus ist anzumerken, dass die Kalixa Prepaid Kreditkarte nicht mit einem privaten Girokonto verknüpft ist. Oft ist dies bei Kreditkarten auch der Fall, was dazu führt, dass unter dem Strich noch mehr Geld verloren gehen kann, da Betrüger die Möglichkeit haben, auch auf das private Guthaben zurückzugreifen, welches auf einem Girokonto vorhanden ist. Es besteht also in jedem Fall die absolute Sicherheit was Betrugsmöglichkeiten angeht.

Die Prepaid Kreditkarte kann über einen eigenen Online Account verwaltet werden. Darüber hinaus ist zu erwähnen, dass keine Kontoauszüge per Post an den Kunden verschickt werden, sondern alles online eingesehen werden kann. Bei der Eröffnung der Kreditkarte ist es nicht erforderlich, dass eine Prüfung durch die Schufa erfolgt, sondern nur, dass die eigene Identität überprüft werden muss, was in vielen Fällen bereits über das Internet erfolgen kann. Die Karte kann im Geschäft genutzt werden, im Internet, oder aber auch falls über das Telefon eingekauft werden soll.

Wer die Kreditkarte für die Firma nutzen möchte, der kann dies auch ohne Probleme erledigen. Auch hier kann die Karte nur auf Guthabensbasis geführt werden, was besonders praktisch ist.

Die Prepaid Kreditkarte kann sehr leicht eröffnet werden. Dazu ist es lediglich erforderlich, dass online ein entsprechender Account eröffnet wird. Dies ist innerhalb von 5 Minuten möglich. Direkt danach kann Geld auf den Account geladen werden und die Kalixa Prepaid Kreditkarte wird dem Kunden zugestellt. Die E Mail Adresse, die vom Kunden angegeben wird, muss bestätigt werden. Dies wird durch eine Test Email mit einem Link erledigt, der vom Kunden angeklickt werden muss. Direkt im Anschluss daran bekommt der Kunde einen Aktivierungscode für die Kalixa Prepaid Kreditkarte zugestellt, den er nutzen muss um die Karte zu aktivieren. Die Aktivierung erfolgt indem der Kunde den Code auf der Webseite der Kalixa Prepaid Kreditkarte eingibt.

Auf der gesamten Welt stehen den Kunden der Kalixa Prepaid Kreditkarte insgesamt über 1,2 Millionen Geldautomaten zur Verfügung an welchen sie Bargeld abheben können. Dabei können alle Geldautomaten genutzt werden, die über das MasterCard Zeichen verfügen. Passende Geldautomaten lassen sich auch einfach über das Internet suchen.

Wer sich als Kunde für die Kalixa Prepaid Kreditkarte entscheidet, hat einmalig für die Registrierung eine Kartengebühr in Höhe von 4,95 Euro zu bezahlen. Eine Jahresgebühr, sowie eine monatliche Gebühr entfällt bei der Nutzung der Karte komplett. Auch für Fremdwährungen wird keine Gebühr bei der Kalixa Prepaid Kreditkarte verlangt. Wer im Inland an einem Automaten Geld abheben möchte, der hat dafür eine Summe in Höhe von 1,75 Euro pro Abhebung zu bezahlen. Bei einer Abhebung im Ausland ist dafür eine Summe von 2,25 Euro pro Abhebung zu bezahlen.

Falls die eigene Kalixa Prepaid Kreditkarte verloren geht, ist für den Betrag von 4,95 Euro eine Ersatzkarte bestellbar. Informationen zur Kalixa Prepaid Kreditkarte werden per SMS und per EMAIL in Kürze kostenfrei versendet.

Beim Aufladen des Guthabens fallen je nach Vorgang Gebühren an. Wer sein Guthaben über das Internet aufladen möchte, hat dafür keine Gebühr zu bezahlen. Per Online Banking, sowie per Bareinzahlung und per Dauerauftrag kann das Guthaben der Kalixa Prepaid Kreditkarte kostenfrei aufgeladen werden. Bei einer Aufladung über eine Visa, oder aber auch über eine MasterCard wird eine Gebühr von 1,75% fällig, über ClickandBuy 5% und über Moneybookers mindestens 1 Euro, bei 3,5%. Bei Giropay 1,95%, aber mindestens 1 Euro.

Im Bezug auf den Kreditrahmen ist zu erwähnen, dass es kein Maximum für tägliche Transaktionen gibt. Am Geldautomaten kann jedoch maximal eine Summe von 300 Euro am Tag abgehoben werden. Täglich darf eine Summe in Höhe von bis zu 3.000 Euro auf die Karte aufgeladen werden und auch in der Woche darf die maximale Aufladesumme nicht 3.000 Euro überschreiten. Das maximale Guthaben, dass sich auf der Karte befinden darf, liegt bei insgesamt 9.000 Euro.

Die Zielgruppe der Kalixa Prepaid Karte sind vor allem Menschen, die zum Beispiel sonst keine Kreditkarte erhalten würden. Die Karte eignet sich für Hartz 4 Empfänger und Arbeitslose genau so wie für Schüler und Studenten. Auch Firmen können von der Prepaid Kreditkarte profitieren, da sie besonders gute und interessante Möglichkeiten haben, ihre Mitarbeiter mit einer MasterCard auf Guthabensbasis auszustatten.