Barclaycard Green

Die Barclaycard Green bietet den Nutzern im ersten Jahr die Möglichkeit, keinen Beitrag zahlen zu müssen. Darüber hinaus zeichnet sie sich durch ihr besonders umweltfreundliches Profil aus. Ebenfalls wird angeboten, dass für bis zu 2 Monate Laufzeit keine Zinsen gezahlt werden müssen.

Barclaycard Green Kreditkarte in der Übersicht

Kreditkarten Design Kreditkarten Name und Details Kosten Vorteile und Besonderheiten Barclaycard Kartenantrag
Barclaycard Green kostenfreie Nutzung im ersten Jahr
  • 1,5% Guthabenszins ab dem ersten Cent
  • bis zu 5% Reiserabatt
zum Anbieter

Vorteile der Barclaycard Green Kreditkarte

  • kostenfreie Nutzung im ersten Jahr
  • 0% Zinsen für Laufzeiten von bis zu 2 Monaten
  • Rückzahlung der Kredite in Raten, oder per Einmalzahlung
  • Barclaycard Green – die Karte für die Umwelt
  • 1,5% Guthabenszins ab dem ersten Cent
  • 0,5% von jedem Kreditkartenumsatz gehen an Umweltprojekte
  • umweltfreundliches Kreditkartenmaterial
  • bis zu 5% Reiserabatt

>> Jetzt Barclaycard Green Kreditkarte beantragen

Im ersten Jahr kann die Barclaycard Green vom Kunden kostenfrei genutzt werden. Wer im Vorjahr einen Umsatz von mindestens 1.200 Euro getätigt hat, sorgt dafür, dass die Barclaycard den Kostenfaktor in Höhe von 19 Euro pro Jahr spendet.

Wer über die Barclaycard Green einen Kredit aufnimmt, der hat den Vorteil, dass er bis zu 2 Monate lang Zeit hat, diesen zurückzuzahlen, ohne dass Zinszahlungen anfallen. Grundsätzlich gibt es jedoch viele Wege, wie der Kredit getilgt werden kann. Es ist dabei möglich, dass das Geld in einer gesamten Summe zurückgezahlt wird, oder aber auch in flexiblen Raten. Notwendig ist es jedoch, dass mindestens 5% der gesamten Rechnung bezahlt werden müssen, mindestens jedoch ein Betrag in Höhe von 25 Euro pro Monat. Wer sich für diese Teilrückzahlung entscheidet, trägt dabei lediglich die banküblichen Zinsen.

Bei jedem Mal, wenn die Kreditkarte der Barclaycard Green zum Einsatz kommt, werden 0,5% des Kreditkartenumsatzes an von Barclaycard ausgewählte Umweltprojekte gespendet.

>> Jetzt Barclaycard Green Kreditkarte beantragen

Darüber hinaus profitieren die Kunden davon, dass auf das Guthaben der Karte ein Guthabenszins in Höhe von 1,5% pro Jahr gezahlt wird. Dieser wird bereits ab dem ersten Cent gewährt, so dass die Kunden die Karte auch als Sparmaßnahme nutzen können.

Wer möchte, der kann die Barclaycard Green direkt zusammen mit einer beitragsfreien Maestro-Karte ordern. Diese ist zum Beispiel nützlich, wenn die Barclaycard Green nicht akzeptiert wird. Der Vorteil besteht auch hier darin, dass die Karte nicht direkt mit dem Umsatz belastet wird, sondern die Möglichkeit besteht, diese innerhalb von 2 Monaten auszugleichen, ohne dass Zinszahlungen erforderlich sind. Alternativ ist es natürlich möglich, dass alles in Raten zurück gezahlt werden kann, wie es auch bei der Barclaycard Green Kreditkarte der Fall ist.

Die Barclaycard Green wird aus PETG hergestellt, einem Material, dass die Umwelt freundlicher behandelt, dass es bei traditionellen PVC Karten der Fall ist. Partner erhalten auf Wunsch eine zusätzliche Barclaycard Green, die eine Gebühr von 10 Euro pro Jahr mit sich zieht.

Informationen zur Verbraucherkeditrichtlinie:

Der Jahresbeitrag im ersten Jahr beträgt 0 Euro. Der Jahresbeitrag in den Folgejahren beträgt 19 Euro. Sollte der Vorjahresumsatz über 1.200 Euro liegen, so wird der zu zahlende Jahresbeitrag in Höhe von 19 Euro gespendet. Der veränderliche Sollzinssatz liegt bei 16,23%. Der effektive Jahreszins liegt bei genau 17,49%.
Wer möchte, der kann die Barclaycard Green auch über das Internet verwendet.

Wer online etwas bezahlen möchte, kann das beliebteste Zahlungsmittel der Welt auch nutzen, um im Internet auf Shoppingtour zu gehen.Als Zielgruppe für die Barclaycard Green Kreditkarte sind alle Nutzer zu nennen, die besonders umweltbewusst denken und denen es am Herzen liegt, dass die Umwelt geschützt wird.